Integrierte Finanzplanung mit prevero

Inkompatible Systeme, nicht standardisierte Daten sowie zeitaufwändige und fehleranfällige Prozesse – dennoch nutzen immer noch beinahe 90 Prozent der Unternehmen Spreadsheets für Planung, Budgetierung und Forecasting. In vielen Fällen ist das Budget bereits überholt, wenn es verabschiedet wird. Dadurch ist das Unternehmen anfällig für Marktschwankungen und es wird fast unmöglich für die Geschäftsführung, zeitnah effektive Maßnahmen umzusetzen.

Es wird Zeit, die Nachteile traditioneller Planungs-, Budgetierungs- und Forecasting-Methoden hinter sich zu lassen. prevero wurde vom Analysten BARC als Market Leader in der DACH Region für Integrierte Planung und BI ausgezeichnet. Auf Basis einer einheitlichen Plattform ermöglicht prevero Integrierte Finanzplanung es Ihnen, alle Planungsprozesse skalierbar und flexibel zu steuern, ohne Zeit für manuelle Tätigkeiten zu verlieren.

Eine Plattform – zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten

  • Planung des Cash-Flows
  • Verwaltung operativer Budgets
  • Erstellung von Forecasts über Umsatz, Kosten und Erträge
  • Kurz-, mittel- und langfristige Planungshorizonte
  • Best- und Worst-Case-Szenarien
  • Ertrags-, Aufwands-, Liquiditätsplanung sowie Kapitalflussrechnung
  • Analyse- und Berichtsfunktionen
  • Neueste Planungswerkzeuge wie rollierenden Forecasts, werttreiberbasierter Planung oder Frontloading
1. Startseite Integrierte Unternehmensplanung
2. Top-Down-Planung mit GAP-Analyse und strategischen Initiativen
3. Bottom-Up-Planung auf Monatsebene
4. Planung - Nebenrechnungen
5. Planungsstatus mit Workflow-Übersicht
6. Gewinn- und Verlustrechnung
7. Integrierte Planung, Berichtswesen und Simulation
8. Management Dashboard